Teilnahmebedingungen

Alle Details zu den Teilnahmebedingungen (Aufsichtspflicht, Transferleistungen, Zahlungsmodalitäten,...) sind hier angeführt: Teilnahmebedingungen

Finanzen

Im Rahmen der Finanzierung des gesamten ENZO Programms müssen folgende Bestandteile abgedeckt werden:

  • Internationales Top Trainerteam 
  • Organisationsstruktur, MannschaftsbetreuerInnen
  • Betreute Transfers
  • Sportmedizinische Untersuchungen, sportmotorische Testfahren
  • Polysportive Einheiten mit externen Fachleuten
  • Videoanalysen, Theorieeinheiten, Regelschulung
  • Mentalcoaching, Ernährungsberatung
  • Eiszeiten, Turnsäle
  • Trainingsutensilien (Dressen, Pucks,…)
  • Technisches Equipment (Videokamera, Beamer,…)
  • Webseite, Büromaterialien, Poster, Flyer
  • Versicherungen, Bankspesen und Mitgliedschaften
                                               

Die Finanzierung basiert auf folgenden 3 Säulen:

  1. Förderungen durch öffentliche Stellen und Verbände
  2. Sponsoring von Firmen und Betrieben
  3. Teilnahmegebühren

Teilnahmegebühren Schuljahr 2017/18

ENZO Programmteil Gebühr
Eistraining € 60,- pro Monat
Off-Ice Aktivitäten Volksschule (Doppelstunde) € 50,-- pro Monat
Sportmedizinische Untersuchung (einmal jährlich) € 60,-- pro Untersuchung
Sportmotorische Testung (einmal pro Semester) € 30,-- pro Testung

In diesen monatlichen Teilnahmegebühren sind bei allen TeilnehmerInnen aus den ENZO Partnerschulen die notwendigen Transfers von und zu den ENZO Trainingseinheiten inkludiert.

Die genauen Zahlungsmodalitäten sind in den Teilnahmebedingungen geregelt.

In allen ENZO Partnerschulen werden entweder von den Schulen selbst oder von den dortigen Horteinrichtungen optionale Möglichkeiten der Nachmittagsbetreuung angeboten. 

Alle in diesem Zusammenhang anfallenden Kosten sind unabhängig von den Teilnahmegebühren für ENZO und sind direkt mit dem jeweiligen Anbieter zu verrechnen. Nähere Informationen dazu können direkt bei den Partnerschulen eingeholt werden.